Jonas Schmidt

Hier ist jede*r willkommen.

Du hast Bock auf eine Tupperparty? Dann lass uns direkt telefonieren und alle Details besprechen. Ich freue mich jetzt schon auf dich und deine Gäste!


Ich biete Tupperpartys im Raum Bremen, Oldenburg, Hamburg, Hannover und und und. Wenn du von mir gehört hast, ist der Weg sicher nicht zu weit.


Hier findest du ein paar Hinweise für deine erste Tupperparty. Aber keine Sorge, am Ende machen wir eh alles so, wie wir da Lust zu haben. Du gibst als Gastgeber*in den Ton an.



Die Anzahl deiner Gäste

Nimm dir kurz Zeit und überlege dir, wen du einladen möchtest. Eine festgelegte Personenanzahl gibt es bei einer Tupperparty nicht, aber umso mehr Leute desto lustiger wird es meistens. Wir empfehlen dir einen kleinen Puffer einzuplanen: Absagen gibt es immer und meistens fehlt – trotz Zusage – kurzfristig einer. Dennoch sollten potentiell alle Platz haben, falls dennoch sämtliche Gäste auftauchen.


Wen soll ich einladen?

Einfach alle, die du gerne dabei haben möchtest. Familie, Freunde, Arbeitskollegen, Sportkameraden, Nachbarn … die Gästeliste kennt kein Ende.


Deine Einladung

Ob ganz klassisch mit ausgedruckten Einladungskarten oder dem Zeitgeist entsprechend per Mail oder WhatsApp: Du weißt am besten, wie du deine Gäste erreichst. Schau – bevor du die Einladungen verteilst – noch einmal, ob auch wirklich alle wichtig Informationen vorhanden sind: Datum, Uhrzeit, Ort und die Bitte um Zu-/Absage. Falls du dich für ein Motto entschieden hast, solltest du deinen Gästen das auch verraten.


Etwas für Leib und Seele

Niemand erwartet von dir ein aufwändiges Menü oder einen exklusiven Catering-Service. Serviere am besten einfache Snacks. Denkbar wären Käsewürfel mit Kräckern, Gemüse-Sticks mit Dips, Früchte oder Kekse. Ob gekauft oder selbst gemacht – optimal sind mundgerechte Häppchen. Eine kleine Auswahl an Getränken, mit und ohne Alkohol, ist sicher auch eine gute Idee. Gut versorgt, in einer lockeren Atmosphäre – so macht Shoppen gleich viel mehr Spaß!


Genieße deine erste Tupperparty!

Das ist das Allerwichtigste: Du solltest Spaß bei deiner Party haben. Es muss nicht alles exakt geplant sein. Hab Spaß dabei etwas auszuprobieren, lass dich überraschen und genieße die Zeit mit deinen Lieben!

Foto: Marketing-Aktion "Deutschlands größte Tupperparty" in Kooperation mit Galeria Kaufhof im Jahr 2017. Für die Filiale in der Bremer Innenstadt war ich der verbindende Ansprechpartner zwischen Tupperware und Galeria Kaufhof. Auch als Sales Force habe ich die Aktion genutzt, um Kontakte zu knüpfen und das Unternehmen Tupperware zu präsentieren.